Spanisch lernen im Café F.

Einen Sprachkurs „Spanisch für Wiedereinsteiger“ bietet das Café F, Venloer Str. 135, an. Der Kurs findet an 10 Montagen von 19 h bis 20.30 h statt und beginnt am 8.September. Kosten: 60 €. Anmeldung und Infos: 02238-472279

Existenzgründerseminare

Für alle, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen wollen, veranstaltet das Institut für Unternehmensgründung, Wilfried Nelles, mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Pulheim dreitägige nach den Bundesrichtlinien geförderte Existenzgründerseminare. Das nächste Seminar beginnt am Mittwoch, 03. September, und endet am Freitag, 05. September. Unterrichtet wird Mittwoch und Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr sowie Freitag von 09.00 bis 15.00 Uhr im Seminarraum im Rathaus Pulheim.
Für Berufstätige findet ein weiteres Seminar von Freitag, 05. September, bis Sonntag, 07. September, statt. Unterrichtszeit ist Freitag von 15.00 bis 21.00 Uhr und Samstag und Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr. Diese zweite Veranstaltung findet in Sinnersdorf im Seminarraum des DRK, Stommelner Straße 145, statt.

Weitere Termine können telefonisch oder im Internet abgefragt werden. Anmeldungen nimmt das Institut, Telefon 0241/ 70192914, entgegen. Auch im Internet kann man sich anmelden: www.ifu-nelles.de. Die Gebühr für die Teilnahme beträgt 40 Euro. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Sprechstunden der Ehrenamtsbörse

Die regelmäßigen Sprechstunden der Ehrenamtsbörse finden in den Stadtteilen jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr statt. Hier die nächsten Termine bis Ende September:

Weiterlesen ...

Second-Hand-Basar in der Richeza-Grundschule in Brauweiler

Der Förderverein der Richeza-Grundschule veranstaltet am Samstag, den 20.9.2014 von 9 bis 12 Uhr einen Second-Hand-Basar. Die Tischvergabe erfolgt am Donnerstag, den 4.9. von 9 bis 11 Uhr unter: 01573-2534422.

Der Erlös aus Cafeteria und Standmiete fließt in die Arbeit des Fördervereins.

Second-Hand-Basar im Familienzentrum „Kleine Strolche“ in Sinthern

Das Familienzentrum „Kleine Strolche“ in Sinthern veranstaltet am Freitag, 5. September, einen „Late-Night Kinder Second-Hand-Basar“. In der Einrichtung Am Fronhof 12 werden von 18 bis 22 Uhr Spielsachen und Kleidung für Kinder verkauft. Außerdem ist Gelegenheit, in der Lounge im Innen- und Außenbereich bei Getränken und Häppchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer mitmachen will, kann sich per Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Offenes Kunstlabor im Jugendzentrum POGO

Das Caritas Jugendzentrum POGO, Zur offenen Tür 10, wird zum offenen Kunstlabor. Von Dienstag, 26. August, bis Ende des Jahres arbeiten Künstler verschiedener Sparten jede Woche mit Kindern und Jugendlichen. Jeweils dienstags, 16.30 bis 18.30 Uhr, gewinnen Kinder ab neun Jahren Einblicke in die Sparten Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Gesang und Schauspiel. Die Teilnahme ist für die Kinder und Jugendlichen kostenlos. Das Land NRW fördert das offene Kunstlabor mit Geld aus dem Topf „Jugendkulturland NRW“. Informationen über das jeweilige Angebot gibt das POGO-Team unter 02238-55236.

Gesamtschule in Brauweiler eröffnet!

UteWollenweberDonateNauAm 21. August haben die ersten 112 Kinder, eine Schulleiterin, ihre Stellvertreterin, acht Lehrerinnen, ein Lehrer und eine Schulsekretärin ihren Schulalltag in der neuen Gesamtschule im Schulzentrum Brauweiler aufgenommen. Bei der Eröffnungsfeier am Tag zuvor hatte sich Bürgermeister Frank Keppeler bei der Schulleiterin und ihrer Stellvertreterin für die vorbereitenden Arbeiten in den zurückliegenden Wochen bedankt: „Schulleiterin Ute Wollenweber und ihre Stellvertreterin Donate Nau haben bereits großen Einsatz gezeigt. Sie bringen viel Wissen und Erfahrung mit, um die Ihnen gestellten Aufgaben gemeinsam mit ihrem Kollegium erfolgreich anzugehen.“ Der Bürgermeister bedankte sich bei Regierungspräsidentin Gisela Walsken für die Unterstützung des Landes und der Bezirksregierung.

Weiterlesen ...

Schwimmen lernen

Für alle Kinder, die bislang keine Gelegenheit hatten, Erfahrungen mit Wasser zu machen oder das Schwimmen zu erlernen, bietet das Jugendamt der Stadtverwaltung Pulheim in der ersten Herbstferienwoche in Kooperation mit der DLRG Ortsgruppe für Kinder aus dem Stadtgebiet einen Wassererfahrungskurs an. Von Montag, 06., bis Freitag, 10. Oktober, täglich von 09.00 bis 11.00 Uhr, wird im Hallenbad Pulheim ein abwechslungsreiches und lustiges Programm geboten, um den Erstkontakt mit dem nassen Element zu erleichtern und die ersten Versuche, das Schwimmen zu erlernen, spielerisch zu begleiten.

Anmeldeschluss ist Montag, 22. September. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Kinder beschränkt. Der Kurs wird nur durchgeführt, wenn sich mindestens zehn Jungen und Mädchen anmelden. Die Kursgebühr beträgt zehn Euro. Informationen erteilt Sascha Berger, Jugendamt, Alte Kölner Straße 26 (Rathauscenter), E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 02238/ 808-490.

Discoabend

Im Café for Ju

Zu einem Discoabend lädt das Café For Ju alle jungen Leute und tanzlustigen Menschen am Samstag, 23. August, 18.00 Uhr, in den Tanzpalast im Pfarrheim Geyen in der von-Harff-Straße ein. Wer Lust auf einen geselligen Abend mit Gleichgesinnten hat ist herzlich willkommen. Besucherinnen und Besucher dürfen gerne eigene Musik mitbringen. Für Getränke sorgt der Veranstalter. Informationen erteilt das Café For Ju, Telefon: 02238/83132 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Proberäume

Für junge Musiker

Viel Musik im Kopf und keinen Platz zum Proben? Das städtische Jugendamt kann helfen. Der Proberaum im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim ist aktuell nicht voll ausgelastet. Hier besteht für Bands aus dem Stadtgebiet die Möglichkeit, Musik zu machen und die Instrumente sicher abzustellen. Wer Interesse hat meldet sich im Jugendamt bei Sascha Berger, Rathaus-Center, Telefon 02238/ 808 490 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .