Initiative mit Blick auf die Zukunft

Anfang 2010 startete die Stadt Pulheim eine Initiative zur Weiterentwicklung der kommunalen Schul- und Bildungslandschaft. Beginnend mit einer Elternbefragung zum Schulformwunsch beim Wechsel auf die weiterführende Schule, entwickelte sich eine breit angelegte Debatte zwischen BürgerInnen, Bildungsträgern, Politik und Verwaltung.

Die angestoßene Diskussion sollte sich bewusst nicht auf das Thema der Schulformen beschränken, sondern inhaltlich geführt werden. Mit Blick auf die Gesamtheit der kommunalen Bildungsträger und unter dem Leitgedanken des Vernetzten Lernens vor Ort sollten die Grundzüge einer modernen, zukunftsweisenden Bildungslandschaft in Pulheim herausgearbeitet werden.

Erarbeitung einer Leitlinie

Eine Expertenkommission unter Leitung von Bürgermeister Frank Keppeler erhielt den Auftrag, bis zum Ende des Jahres 2010 ein Konzept zu entwickeln. Mit  Prof. Dr. Holger Burckhart, dem Rektor der Universität Siegen, konnte ein Experte gewonnen werden, der sich bereit erklärte, nicht nur diese Kommission, sondern auch den weiteren Fortgang des Projektes fachlich zu begleiten.

Ausgehend von einer Analyse der pädagogischen Situation der Gegenwart im Allgemeinen sowie in Pulheim im Speziellen formulierte das Gremium eine Vision, aus der heraus ein pädagogisches Lern- und Erziehungskonzept entwickelt und institutionenbezogen konkretisiert werden soll.

Herausforderungen / Themenfelder

  • Schulformen: Durchlässigkeit und optimale individuelle Förderung
  • Lernen im Ganztag: angemessene pädagogisch-räumliche Umsetzung
  • Vernetzung: Einbindung kommunaler Bildungs- und Beratungsträger in Schul- und Ausbildungskarrieren
  • Lebenslanges Lernen: Chancen einer Bildungslandschaft
  • Bessere Kooperation von Verwaltung und Bildungsträgern
  • Bürgernähe
01. August 2019

Kamishibai

Erzähltheater für Kinder - freier Eintritt

Der nächste Vorlesetermin mit dem beliebten japanischen Erzähltheater Kamishibai für Kinder im Alter von ca. 4 bis 7 Jahren findet am Dienstag, 6. August, 16.30 Uhr, in der Stadtbücherei in Pulheim statt. Auf dem Programm steht die Geschichte „Gesucht! Henri, der Bücherdieb“.

31. Juli 2019

wegweiser fragen 

Partnerunternehmen der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) suchen zum Studienstart im Oktober noch duale Studierende für ingenieurwissenschaftliche Fachrichtungen!

Für Abiturienten, die erstmal genug vom reinen Schulbank drücken haben, dennoch nicht auf einen akademischen Grad verzichten möchten, gibt es praxisintegrierte Alternativen - wie das duale Studium an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Pulheim.

31. Juli 2019

Lesestunde

In der Stadtbücherei Pulheim findet zu den gewohnten Öffnungszeiten ein Bücherflohmarkt statt. Nach dem Motto: „Lesen zum Spartarif“ können dort Romane, Kinder- und Jugendbücher sowie Sachbücher aktuell mit Baustellenrabatt (Baustelle Rathauskreuzung) erworben werden.