Initiative mit Blick auf die Zukunft

Anfang 2010 startete die Stadt Pulheim eine Initiative zur Weiterentwicklung der kommunalen Schul- und Bildungslandschaft. Beginnend mit einer Elternbefragung zum Schulformwunsch beim Wechsel auf die weiterführende Schule, entwickelte sich eine breit angelegte Debatte zwischen BürgerInnen, Bildungsträgern, Politik und Verwaltung.

Die angestoßene Diskussion sollte sich bewusst nicht auf das Thema der Schulformen beschränken, sondern inhaltlich geführt werden. Mit Blick auf die Gesamtheit der kommunalen Bildungsträger und unter dem Leitgedanken des Vernetzten Lernens vor Ort sollten die Grundzüge einer modernen, zukunftsweisenden Bildungslandschaft in Pulheim herausgearbeitet werden.

Erarbeitung einer Leitlinie

Eine Expertenkommission unter Leitung von Bürgermeister Frank Keppeler erhielt den Auftrag, bis zum Ende des Jahres 2010 ein Konzept zu entwickeln. Mit  Prof. Dr. Holger Burckhart, dem Rektor der Universität Siegen, konnte ein Experte gewonnen werden, der sich bereit erklärte, nicht nur diese Kommission, sondern auch den weiteren Fortgang des Projektes fachlich zu begleiten.

Ausgehend von einer Analyse der pädagogischen Situation der Gegenwart im Allgemeinen sowie in Pulheim im Speziellen formulierte das Gremium eine Vision, aus der heraus ein pädagogisches Lern- und Erziehungskonzept entwickelt und institutionenbezogen konkretisiert werden soll.

Herausforderungen / Themenfelder

  • Schulformen: Durchlässigkeit und optimale individuelle Förderung
  • Lernen im Ganztag: angemessene pädagogisch-räumliche Umsetzung
  • Vernetzung: Einbindung kommunaler Bildungs- und Beratungsträger in Schul- und Ausbildungskarrieren
  • Lebenslanges Lernen: Chancen einer Bildungslandschaft
  • Bessere Kooperation von Verwaltung und Bildungsträgern
  • Bürgernähe
09. Juli 2020

Fotolia BabyM

Was tun, wenn die Kindertagespflegeperson plötzlich krankheitsbedingt ausfällt? Um Eltern in einem solchen Fall eine verbindliche Betreuung ihres Kindes zu ermöglichen, bietet die Stadt Pulheim ein Vertretungssystem an.

 Eltern, die dieses Vertretungsangebot in Anspruch nehmen möchten, sind gemeinsam mit ihren Kindern herzlich eingeladen, im Zeitraum vom 20. Juli bis 7. August 2020 in die Kindertageseinrichtung „Fliegenpilz“, Vochemsgasse 5a, in Dansweiler zu kommen.

08. Juli 2020

images

Telefonhotline für Jugendliche und Unternehmen vom 29. Juni  bis 24. Juli 2020

  • Du suchst noch einen Ausbildungsplatz?
  • Ihr Unternehmen hat noch freie Plätze für Auszubildende?

Kein Problem - Unternehmen aus dem Bezirk der IHK Köln bieten über die Ausbildungshotline der IHK Köln offene Ausbildungsplätze an. Auch last minute stehen die Chancen gut, noch in diesem Jahr einen Ausbildungsplatz zu finden und in die Ausbildung zu starten.

07. Juli 2020

Pulheim Ortsmitte

Welche Gestaltungswünsche gibt es für die Ortsmitte von Pulheim? Wie sollen Freiräume aussehen? Was fehlt? Die Antworten auf diese Fragen sucht das sogenannte Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK). Noch bis zum 10. Juli 2020 können die Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Anregungen zum ISEK Pulheim unter ISEK-Pulheim online einbringen. Die Vorschläge können auf einer Karte vermerkt und in einer Ideenliste bewertet werden. Gedruckte Postkarten für eine ‚analoge‘ Beteiligung können auf Anfrage auch über die Stadt Pulheim bezogen werden. Außerdem liegen die Postkarten im Rathausfoyer aus.