Initiative mit Blick auf die Zukunft

Anfang 2010 startete die Stadt Pulheim eine Initiative zur Weiterentwicklung der kommunalen Schul- und Bildungslandschaft. Beginnend mit einer Elternbefragung zum Schulformwunsch beim Wechsel auf die weiterführende Schule, entwickelte sich eine breit angelegte Debatte zwischen BürgerInnen, Bildungsträgern, Politik und Verwaltung.

Die angestoßene Diskussion sollte sich bewusst nicht auf das Thema der Schulformen beschränken, sondern inhaltlich geführt werden. Mit Blick auf die Gesamtheit der kommunalen Bildungsträger und unter dem Leitgedanken des Vernetzten Lernens vor Ort sollten die Grundzüge einer modernen, zukunftsweisenden Bildungslandschaft in Pulheim herausgearbeitet werden.

Erarbeitung einer Leitlinie

Eine Expertenkommission unter Leitung von Bürgermeister Frank Keppeler erhielt den Auftrag, bis zum Ende des Jahres 2010 ein Konzept zu entwickeln. Mit  Prof. Dr. Holger Burckhart, dem Rektor der Universität Siegen, konnte ein Experte gewonnen werden, der sich bereit erklärte, nicht nur diese Kommission, sondern auch den weiteren Fortgang des Projektes fachlich zu begleiten.

Ausgehend von einer Analyse der pädagogischen Situation der Gegenwart im Allgemeinen sowie in Pulheim im Speziellen formulierte das Gremium eine Vision, aus der heraus ein pädagogisches Lern- und Erziehungskonzept entwickelt und institutionenbezogen konkretisiert werden soll.

Herausforderungen / Themenfelder

  • Schulformen: Durchlässigkeit und optimale individuelle Förderung
  • Lernen im Ganztag: angemessene pädagogisch-räumliche Umsetzung
  • Vernetzung: Einbindung kommunaler Bildungs- und Beratungsträger in Schul- und Ausbildungskarrieren
  • Lebenslanges Lernen: Chancen einer Bildungslandschaft
  • Bessere Kooperation von Verwaltung und Bildungsträgern
  • Bürgernähe
21. Mai 2019

wegweiser fragen  Abi - was nun? - Informationen und Anregungen zur Studien- und Berufswahl

Am Montag, 3.6.2019, 18 - 20 Uhr, findet im Pulheimer Kultur- und Medienzentrum eine kostenlose Informationsveranstaltung für Abiturient/innen und Eltern statt. Wolfgang Krieger-Heinrichs, Berufs- und Studienberater der Agentur für Arbeit Brühl, sowie Florian Pavel, Zentrale Studienberatung der Technischen Hochschule Köln, stellen Möglichkeiten und Wege vor, zwischen denen Abiturientinnen und Abiturienten wählen können. Zudem geben sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie Eltern den Weg von der Schule in den Beruf unterstützen können.

16. Mai 2019

 FHM Immatrikulation PSP Integra

FHM - Campus Pulheim - PSP-Integra Immatrikulationsfeier 2017

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Pulheim bietet Geflüchteten ab sofort kostenlose Deutsch-Intensivkurse und Karriereworkshops an, um sie auf eine berufliche Laufbahn in Deutschland vorzubereiten.

Für internationale Bewerber sind gute Sprachkenntnisse eine zentrale Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums oder den Berufseinstieg in Deutschland. In den dreimonatigen Integra-Deutschkursen an der FHM Pulheim lernen die Geflüchteten, Deutsch auf einem hohen Niveau zu sprechen und mit komplexen Hör- und Lesetexten aus Wissenschaft und Gesellschaft umzugehen.

13. Mai 2019

Cowboy

Am Freitag, 17. Mai 2019, 15:00 Uhr wird das Seifenblasen-Figuren-Theater "Cowboy Billy und das singende Pony"  im Gemeindezentrum „Martinus-Haus“ aufgeführt. Einlass ist um 14:45 Uhr. Die Vorstellung dauert ca. 45 Minuten.