Initiative mit Blick auf die Zukunft

Anfang 2010 startete die Stadt Pulheim eine Initiative zur Weiterentwicklung der kommunalen Schul- und Bildungslandschaft. Beginnend mit einer Elternbefragung zum Schulformwunsch beim Wechsel auf die weiterführende Schule, entwickelte sich eine breit angelegte Debatte zwischen BürgerInnen, Bildungsträgern, Politik und Verwaltung.

Die angestoßene Diskussion sollte sich bewusst nicht auf das Thema der Schulformen beschränken, sondern inhaltlich geführt werden. Mit Blick auf die Gesamtheit der kommunalen Bildungsträger und unter dem Leitgedanken des Vernetzten Lernens vor Ort sollten die Grundzüge einer modernen, zukunftsweisenden Bildungslandschaft in Pulheim herausgearbeitet werden.

Erarbeitung einer Leitlinie

Eine Expertenkommission unter Leitung von Bürgermeister Frank Keppeler erhielt den Auftrag, bis zum Ende des Jahres 2010 ein Konzept zu entwickeln. Mit  Prof. Dr. Holger Burckhart, dem Rektor der Universität Siegen, konnte ein Experte gewonnen werden, der sich bereit erklärte, nicht nur diese Kommission, sondern auch den weiteren Fortgang des Projektes fachlich zu begleiten.

Ausgehend von einer Analyse der pädagogischen Situation der Gegenwart im Allgemeinen sowie in Pulheim im Speziellen formulierte das Gremium eine Vision, aus der heraus ein pädagogisches Lern- und Erziehungskonzept entwickelt und institutionenbezogen konkretisiert werden soll.

Herausforderungen / Themenfelder

  • Schulformen: Durchlässigkeit und optimale individuelle Förderung
  • Lernen im Ganztag: angemessene pädagogisch-räumliche Umsetzung
  • Vernetzung: Einbindung kommunaler Bildungs- und Beratungsträger in Schul- und Ausbildungskarrieren
  • Lebenslanges Lernen: Chancen einer Bildungslandschaft
  • Bessere Kooperation von Verwaltung und Bildungsträgern
  • Bürgernähe
10. Juli 2019

images1

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die NRW-Stiftung loben den Engagementpreis NRW 2020 aus. Unter dem Motto „Jung und engagiert in NRW“ richtet sich der Preis an gemeinnützige Vereine und Initiativen, bei denen das Engagement junger Menschen im Vordergrund steht. Mit dem Engagementpreis sollen vorbildliche Vorhaben gewürdigt werden. Es werden drei Preise vergeben, die jeweils mit 3.000 Euro dotiert sind.

10. Juli 2019

 wordcloud Digitalisierung 1

Unter der Überschrift "Die Zukunft der Bildung in Zeiten des digitalen Wandels"  findet am Samstag, 28.3.2020 von 9.30 bis 15.00 Uhr, im Kultur- und Medienzentrum der 4. Pulheimer Bildungsfachtag  statt. Behandelt werden die Chancen  und Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung in der Bildung einhergehen. Eingeladen werden alle haupt- und nebenamtlichen Fachkräfte, die im Bereich der Bildung und des Lebenslangen Lernens in Pulheim tätig sind.

10. Juli 2019

Kleinfeldplatz wolfhelmschule

Mit einem kurzen Fußballspiel haben Bürgermeister Frank Keppeler, Schulleiter Christoph Kaiser und die Schülerinnen und Schüler der Wolfhelmschule ihren neuen Kleinfeldplatz offiziell in Betrieb genommen. Der Weg bis zu diesem Moment war lang: Bereits vor zehn Jahren hatte der Förderverein der Grundschule in Dansweiler begonnen, für dieses Projekt zu sammeln – 2015 übergaben die Initiatoren mehr als 30.600 € für den Bau des Kleinfeldplatzes auf dem hinteren Teil des Schulhofes.