Du willst mit einer kreativen Idee die Welt zum Besseren verändern, weißt aber nicht, wie? Du setzt bereits ein Projekt um, könntest aber noch jede Menge Know-How gebrauchen? Egal, ob du dich weltweit oder in deinem Kiez engagieren willst – in der Civil Academy bist du genau richtig. Hier lernst du, wie du eine gute Idee auch gut umsetzen kannst. Wenn du zwischen 18 und 27 Jahre alt bist, dann bewirb dich jetzt für die 18. Runde der Civil Academy! An drei Wochenenden unterstützen dich erfahrene Profis aus dem Unternehmen BP und Trainer aus dem social-profit-Kontext bei der Weiterentwicklung und Umsetzung deiner Ideen für ein ehrenamtliches Engagement.

Das lernst du in der Civil Academy:

  • Deine Idee wird zu einem konkreten Projekt: Schritt für Schritt planen, strukturieren und realisieren.
  • Was kostet das: Wie stelle ich einen realistischen Kosten- und Finanzierungsplan auf?
  • Von Schirmherrschaft bis Sponsoring: Was brauche ich und woher bekomme ich Unterstützung?
  • Tu Gutes und rede darüber: Wie bringe ich mein Projekt in die Öffentlichkeit?
  • Gemeinsam sind wir stark: Wie vernetze ich meine Aktivitäten?

Die Seminareinheiten bieten abwechslungsreich Praxis und Theorie, Vorträge, Gruppen- und Einzelberatungen sowie Zeit für die Arbeit am eigenen Projekt. Diskussionsabende mit interessanten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder Medien runden das Programm ab.

Die Termine

1. Kurs Freitag, 28.03. bis Sonntag, 30.03.2014 in NRW

2. Kurs Donnerstag, 24.04. bis Sonntag, 27.04.2014 in NRW

3. Kurs Freitag, 23.05. bis Sonntag, 25.05.2014 in Berlin

Unsere Kurse bauen inhaltlich aufeinander auf, daher musst du deine Teilnahme an allen drei Kursen verbindlich zusagen können. Die Teilnahme (inklusive Reisekosten innerhalb Deutschlands, Unterkunft, Verpflegung) ist für dich kostenfrei. Am Ende erhalten alle Absolventinnen und Absolventen ein Zertifikat über die erworbenen Qualifikationen.

Die Bewerbung

Bitte bewirb dich mit:

  • einer Skizzierung des Projekts/der Projektidee
  • einem knappen Lebenslauf mit Schwerpunkt auf deinem freiwilligen Engagement
  • einem kurzen Unterstützungsschreiben einer von dir gewählten Person (Vereinsmitglied, Universitätsprofessor, Elternteil, Freunde), aus dem hervorgeht, warum du und/oder deine Idee unterstützt werden solltest!

Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 19. Januar 2014 (Posteingang). Eine fachkundige Jury wählt die 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das intensive Trainingsprogramm aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die persönlichen Daten werden ausschließlich für das Auswahlverfahren verwendet.

Zum Bewerbungsleitfaden gelangst du hier. Nutze für deine Bewerbung unser Online-Formular auf www.civil-academy.de oder schick uns deine Bewerbung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post: Projektbüro "Civil Academy" c/o BBE Geschäftsstelle gGmbH │ Michaelkirchstraße 17-18 │ 10179 Berlin

Wir unterstützen dich gern! Bitte ruf an, falls du Fragen zur Bewerbung hast:
Tel.: +49 (030) 62980 - 116/117

Die Civil Academy ist ein gemeinsames Programm von BBE und BP Europa SE.
Träger und Veranstalter der Civil Academy ist die BBE Geschäftsstelle gemeinnützige GmbH.

10. Juli 2019

images1

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die NRW-Stiftung loben den Engagementpreis NRW 2020 aus. Unter dem Motto „Jung und engagiert in NRW“ richtet sich der Preis an gemeinnützige Vereine und Initiativen, bei denen das Engagement junger Menschen im Vordergrund steht. Mit dem Engagementpreis sollen vorbildliche Vorhaben gewürdigt werden. Es werden drei Preise vergeben, die jeweils mit 3.000 Euro dotiert sind.

10. Juli 2019

 wordcloud Digitalisierung 1

Unter der Überschrift "Die Zukunft der Bildung in Zeiten des digitalen Wandels"  findet am Samstag, 28.3.2020 von 9.30 bis 15.00 Uhr, im Kultur- und Medienzentrum der 4. Pulheimer Bildungsfachtag  statt. Behandelt werden die Chancen  und Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung in der Bildung einhergehen. Eingeladen werden alle haupt- und nebenamtlichen Fachkräfte, die im Bereich der Bildung und des Lebenslangen Lernens in Pulheim tätig sind.

10. Juli 2019

Kleinfeldplatz wolfhelmschule

Mit einem kurzen Fußballspiel haben Bürgermeister Frank Keppeler, Schulleiter Christoph Kaiser und die Schülerinnen und Schüler der Wolfhelmschule ihren neuen Kleinfeldplatz offiziell in Betrieb genommen. Der Weg bis zu diesem Moment war lang: Bereits vor zehn Jahren hatte der Förderverein der Grundschule in Dansweiler begonnen, für dieses Projekt zu sammeln – 2015 übergaben die Initiatoren mehr als 30.600 € für den Bau des Kleinfeldplatzes auf dem hinteren Teil des Schulhofes.