24. April 2017

In einer konstruktiven Gesprächsrunde haben Vertreter der Stadtverwaltung und der Schulleitung die von dem verspäteten Umzug der Grundschule Kopfbuche betroffenen Eltern umfassend informiert. Der 1. Beigeordnete Jens Batist und die Leiterin des Schulverwaltungs-, Kultur- und Sportamtes, Barbara Kirschner, erläuterten die Gründe für die Verschiebung und machten deutlich, dass es wegen der beengten räumlichen Situation in dem Gebäude der Hauptschule in der Escher Straße mehr als sinnvoll sei, dort erst zum Schuljahresbeginn 2019/20 an den Start zu gehen.

24. April 2017

header img 1

510 Jungen und Mädchen sind für das Schuljahr 2017/ 2018 in den Pulheimer Grundschulen angemeldet worden. Die Kinder verteilen sich wie folgt: Barbara-Schule Pulheim 80, Dietrich-Bonhoeffer-Schule Pulheim 72, Schule am Buschweg 46, Richeza-Schule Brauweiler 54, Wolfhelm-Schule Dansweiler 39, Gemeinschaftsgrundschule Sinthern/ Geyen 48, Christina-Schule Stommeln 81, Grundschule An der Kopfbuche Stommeln 40 und Horion-Schule Sinnersdorf 50.
641 Neuaufnahmen hat es an den weiterführenden Schulen mit folgender Verteilung gegeben: Gesamtschule Pulheim-Brauweiler 112 (68 Ablehnungen), Gesamtschule Stommeln 104, Marion-Dönhoff-Realschule Pulheim 124, Geschwister-Scholl-Gymnasium Pulheim 181, Abtei-Gymnasium Brauweiler 120 (24 Ablehnungen).

24. April 2017

hand halten

Eltern und Erziehungsberechtigte von vierjährigen Kindern sind zu einer Informationsveranstaltung zu vorschulischen Fördermöglichkeiten eingeladen, die am Donnerstag, 11. Mai, 19.30 Uhr, im Foyer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Hackenbroicher Straße 66b, in Pulheim stattfindet. In der Veranstaltung werden frühzeitige Fördermöglichkeiten dargestellt und die Bildungsaufträge von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen erläutert.